top of page
  • Writer's pictureBatuhan Yildirim

"Alltagshelden" in Frankfurt - Tugce Verein führt erfolgreiche Theaterworkshops gegen Gewalt durch


Dogus Albayrak spricht mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7a an der Schule am Mainbogen in Frankfurt Fechenheim über die Bedeutung von Zivilcourage und erzählt von seiner Schwester Tugce Albayrak, deren Schicksal den Namen des Vereins trägt. © Can Kuscu


Frankfurt am Main, den 10. Februar 2023 - Der Tugce Albayrak Verein hat mit seinem neuen Projekt "Alltagshelden für mehr Zivilcourage" an der Mainbogen Schule in Frankfurt Fechenheim in den letzten zwei Monaten theaterpädagogische Workshops an sieben Klassen absolviert und damit circa 200 Schüler erreicht. Die Klassen der 7. und 8. Jahrgangsstufe wurden von jeweils 2-3 Theaterpädagogen und Dogus Albayrak, dem Bruder der Namensgeberin des Vereins, betreut. In den Workshops wurden die Schülerinnen und Schüler auf spielerische und kreative Art und Weise an das Thema Zivilcourage und Gewaltprävention herangeführt.


Die Schule am Mainbogen ist eine integrative und integrierte Gesamtschule, die in jedem Jahrgang mit inklusiver Beschulung arbeitet. Der Tugce Albayrak Verein hat die Workshops in Zusammenarbeit mit der KUBI Jugendhilfe an der Schule am Mainbogen (IGS) durchgeführt. Die KUBI Jugendhilfe ist mit ihrem Angebot an sozialpädagogischen Hilfen an 12 Schulstandorten in Frankfurt vertreten und unterstützt Kinder und Jugendliche in ihrer schulischen Ausbildung sowie ihrer sozialen Integration.



Der Workshop "Alltagshelden - Theaterworkshop für Zivilcourage" bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, auf Basis ihrer Emotionen, Vorstellungskraft und Handlungshorizonte ihre Kompetenzen zu erweitern und zu mehr Sicherheit und Lebensqualität für sich und andere beizutragen. Die Workshops nehmen das Thema Zivilcourage und Gewaltprävention mit Gruppen von 8 bis 30 Personen für vier Stunden unter die Lupe und setzen dabei auf Elemente des Schauspiels wie Improvisation, Bewegungsspiele und Interaktionsübungen sowie der Theaterpädagogik wie Miteinander, wechselnde Sozialformen, Forumtheater und Partizipation.




(Das Bild zeigt die Schüler in einem Spalier aufgestellt, wie sie Tobias V. aufmerksam zuhören, während er ihnen die wichtige Lektion des Ignorierens von negativen Kommentaren vermittelt).

Die Theaterpädagogen und Dogus Albayrak erzählten zu Beginn der Workshops die Geschichte von Tugce Albayrak, um die Schülerinnen und Schüler emotional zu erreichen und ihre Aufmerksamkeit für die weiteren Schritte zu erhöhen. Der Verein möchte mit seinen Workshops dazu beitragen, dass den Schülerinnen und Schülern so etwas wie Tugces Schicksal nicht widerfährt. Die Kinder und Jugendlichen wurden spielerisch an das Theaterspielen und das Thema Gewalt und Zivilcourage herangeführt und entwickelten selbst Szenen zum Thema Zivilcourage, die Bestandteil der weiteren Präventionsarbeit an der Schule sein können.


Im Anschluss an den Workshop stand das Team des Tugce Albayrak Vereins der Lehrkraft für ein Nachgespräch zur Verfügung. Die Workshops wurden von den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften positiv aufgenommen und als bereichernd und lehrreich bewertet. Der Tugce Albayrak Verein setzt sich für ein friedliches Zusammenleben ein und möchte mit seinen Projekten zur Prävention von Gewalt beitragen. Die Theaterworkshops sind ein wichtiger Baustein in der Arbeit des Vereins und zeigen, wie auf kreative Art und Weise das Thema Zivilcourage und Gewaltprävention vermittelt werden kann. Durch die spielerische Herangehensweise werden die Schülerinnen und Schüler motiviert und ermutigt, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und ihre Kompetenzen zu erweitern.


Der Erfolg des Projekts zeigt sich auch in der positiven Resonanz der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte. Der Tugce Albayrak Verein wird auch in Zukunft an Schulen in Frankfurt mit ihren Theaterworkshops für mehr Zivilcourage und Gewaltprävention einstehen und so einen wichtigen Beitrag für ein friedlicheres Zusammenleben leisten.

2 views0 comments
bottom of page